Ausbildung

Du gehst deinen eigenen Weg. 
Wir helfen dir dabei, dein Ziel zu erreichen.

Methodic

Du, mit deinen Fähigkeiten und deiner Persönlichkeit stehst bei THE FACE – art academy im Zentrum. Um gezielt dein Potenzial zu entwickeln, richten wir uns nach deinem Lernstil und fördern deine sozialen und emotionalen Kompetenzen. Denn in einer Gemeinschaft aus starken, selbstbestimmten Persönlichkeiten können wir mehr voneinander lernen. 

Ausbildung

Unsere Ausbildung ist zweigeteilt. Die Classes bauen aufeinander auf, funktionieren aber auch jede für sich und sind deshalb einzeln buchbar. Anfänger*innen starten mit „Basic“. Wenn du bereits Vorerfahrung hast, wie eine Friseur*innenausbildung, kannst du direkt mit „Advanced“ einsteigen.

In "Basic" lernst du die Grundlagen, um kreativ zu sein: Farben und Formen, Haut und Haare. Außerdem Zeichnen, Marketing und soziale Kompetenzen sowie erste Schritte zur Existenzgründung. Wenn du nur die Basic-Class belegst, kannst du bereits zahlreiche Jobs als Hair & Make-Up Artist machen.

In „Advanced“ lernst du, deine Kreativität auszuleben – in anspruchsvollen Looks, Special Effects und Maske beim Film sowie umfangreiche Begleitung bei der Existenzgründung. Dabei geht unsere Ausbildung immer auf deine Bedürfnisse und Ziele ein. Außerdem bekommst du alle Materialien von uns. Wie etwa dein eigenes Pinselset und Premium-Produkte von MAC Cosmetics.

Oder dir fehlt unter der Woche die Zeit und du willst all das lieber am Wochenende lernen? Vielleicht neben deinem jetzigen Job? Auch das geht! Mit unserem „Weekender“. Über vier Monate hinweg lernst du die Grundlagen für Hair & Make-Up – um direkt danach durchzustarten.

Projekte

Bei THE FACE – art academy legen wir viel Wert darauf, dass du mit unterschiedlichsten Berufsfeldern in Berührung kommst und früh nützliche Kontakte knüpfst. Darum hast du neben dem Unterricht die Möglichkeit, selbständig Projekte durchzuführen. So sammelst du wertvolle Erfahrungen und praktische Fähigkeiten für deinen späteren Berufsalltag.

Theater 
Kampnagel / Thalia

Fashionshow 
HAW (A+ Show / Cubic Rundgang Show)

Masterclasses 
MAC Cosmetics, Christina Vacirca, Annika Jeck, Daniel Schröder

Film
HMS

Shootings 
Fashion-Shootings in Zusammenarbeit mit der AMD, HAW, UE, Kushel sowie professionelle Fotografen; Katja Ruge, Gisi Rameken, Sophie Daum uvm.

Finanzierung

Du kannst bei uns Classes auf verschiedene Arten studieren:

Basic-Class / 6 Monate / 10.999€
Advanced-Class / 3 Monate / 5.999€
Beide Classes Combi / 9 Monate / 15.600€ (statt 16.998 €)

Weekender / 4 Monate (16 Wochenenden)/  5.500 €

Was du für deine Studiengebühr bekommst beispielsweise für die Kombi Class Basic& Advanced:

  • Über 1000 Stunden exzellenten Unterricht von Profis in allen Bereichen
  • Make-Up Koffer inkl. MAC Cosmetic Premiumprodukten
  • Individuelle Unterstützung im One-to-One & Beratung für deine Karriere
  • Professionelles Pinselset mit dem du in deine Karriere starten kannst
  • Alle unsere Schulungsmaterialien und Theorieskripte
  • Fotoshootings für deine besten Looks mit international tätigen Fotograf*innen wie Sophie Daum, Gisi Rameken oder Juanita Romero
  • Portfoliomappe inkl. bearbeiteter Bilder
  • Hairstyling Produkte
  • Und last but not least: unser Diplom.

Wenn du unbedingt Hair & Make-Up Artist werden willst, finden wir einen Weg, das möglich zu machen. Eine Ratenzahlung geht bei uns ohne Probleme.

Außerdem sind wir einer öffentlichen Ausbildungsstätte gleichgestellt. Es ist also möglich für deine Ausbildungszeit BAföG zu beantragen. Weitere Infos findest du unter www.foerderdatenbank.de und www.meinbafoeg.de. Oder den Hamburger Weiterbildungsbonus Zwei P.  www.zwei-p.org/weiterbildungsbonus/

 

 

FAQ

Fragen & Antworten zur Hair & Make-Up Artist Ausbildung Hamburg

Wo findet die Hair & Make-Up Artist Ausbildung statt?

Ausbildungsort ist Hamburg. Unsere schöne Academy befindet sich im Stadtteil Ottensen mit fußläufiger Anbindung an den Bahnhof Altona und nur fünf Minuten von der Autobahn A7 (Bahrenfeld) entfernt.

Wie kann ich mich zur Ausbildung zum Hair & Make-Up Artist bewerben?

Über den “jetzt bewerben”-Button auf unserer Website findest du unsere Kontaktdaten wie WhatsApp, Telegram oder E-Mail. Dort kannst du gern deine Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) hinschicken. Bei Fragen schreib uns eine Nachricht oder ruf uns an. Gern laden wir dich auch zu einem persönlichen Kennenlerngespräch in unsere Academy ein, wo wir alle deine Fragen klären.

Was kostet die Ausbildung zum Hair & Make-Up Artist?

Du kannst bei uns Classes auf drei Arten studieren:

Basic-Class / 4 Monate / 8700€
Advanced-Class / 5 Monate / 12800€
Beide Classes / 9 Monate / 19900€ (5% Rabatt)

In den Kosten sind u.a. alle Schulungsmaterialen, Prüfungsgebühren, Fotoshootings, Hairstyling-Produkte, ein hochwertiges Pinselset, ein Make-Up Koffer inkl. vieler MAC-Produkte sowie eine Portfolio-Mappe inkl. bearbeiteter Bilder vorhanden. Unsere Ausbildungen können auf verschiedenen Wegen finanziert werden. Zum einen ist unsere Academy einer öffentlichen Ausbildungsstätte gleichgestellt, sodass du für deine Ausbildungszeit BAföG beantragen kannst und eine Ratenzahlung geht bei uns ohne Probleme. Wenn du unbedingt Hair & Make-Up Artist werden willst, finden wir einen Weg, das möglich zu machen. 

Was lernt man in der Ausbildung zum Hair & Make-Up Artist?

In unserer ganzheitlichen Hair & Make-Up Artist Ausbildung in Hamburg lernst du alle Fertigkeiten, die du brauchst, um erfolgreich Hair & Make-Up Artist zu werden. In unseren Basic- und Advanced-Classes lernst du alle wichtigen Techniken für Hairstyling und Make-Up Artistry. Außerdem erhältst du wichtiges Wissen, um ein erfolgreicher Artist jenseits der technischen Skills zu werden. Zeichnen, Geschichte, Wirtschaft, Marketing, Soziales, etc bereiten dich optimal auf den Alltag auf dem Arbeitsmarkt vor. 

Passt die Ausbildung zum Hair & Make-Up Artist zu mir?

Wenn du ein Auge für Ästhetik hast, du gerne mit deinen Händen arbeitest und dein Herz am rechten Fleck hast, dann bist du in diesem Beruf genau richtig. Wir bilden junge Erwachsene zu Hair & Make-Up Artists aus, die mit ganzem Herzen die Handwerkskunst erlernen möchten und neugierig auf einen Job in der Medien-& Beautybranche sind.

Wie sind die Berufschancen für einen Hair & Make-Up Artist?

Die Berufschancen sind sehr gut, denn die Branche boomt. Neben den altbewährten Arbeitgebern im Retail, Film, Foto, Werbung, etc. kommen immer neue Zweige wie E-Commerce Studios oder Serien-Produktionen (Netflix etc.) dazu. Unser Ziel ist es, dich im Laufe der Ausbildung bestmöglich auf deinem Weg zum Hair & Make-Up Profi zu begleiten und mit dir zusammen die ersten Jobs zu akquirieren. Auch nach der Ausbildung stehen wir allen Absolvent*innen weiterhin zur Seite.

Welche Unterschiede bestehen zwischen Hair & Make-Up Artist und Visagist*in?

Entgegen der weitläufigen Meinung gibt es zwischen Hair & Make-Up Artist und Visagist*in keinen Unterschied. Die Bezeichnungen sind aus dem Englischen oder Französischen geprägt und bedeuten dasselbe. Manchmal wird ein Unterschied angeführt, der Visagist*innen zu "Endverbraucher-Dienstleister*innen" degradiert, die nur Bräute oder private Fotoshootings schminken würden, während ein Make-Up Artist eher Backstage arbeitet, was de facto aber falsch ist. Beide Bezeichnungen bedeuten dasselbe.

Wo kann man als Hair & Make-Up Artist arbeiten?

Man kann als Hair & Make-Up Artist in den unterschiedlichsten Branchen arbeiten: Film, TV, Foto, E-Commerce, Brautstyling, Celebrity-Betreuung, Bühne, Show, Event, Theater, Musical, Kreuzfahrt und viele weitere Branchen.

Kann ich mich als Hair & Make-Up Artist selbständig machen?

Ja definitiv. Viele Hair & Make-Up Artists sind selbständig und verdienen durch Aufträge in der Werbung, bei Dreharbeiten oder im Print-Bereich ihren Lebensunterhalt.

Wie viel verdient man als Hair & Make-Up Artist?

Dies ist ganz unterschiedlich und hängt von vielen Faktoren ab. Der Branche, in der du arbeitest, ob es eine Tarif-Bezahlung gibt, den Standort und die Auftragsdauer. Ebenso hängt es davon ab, ob du angestellt oder selbständig bist.

Gibt es ein Mindestalter für die Ausbildung bei THE FACE – art academy?

Ja, du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um bei uns in Hamburg deine Ausbildung zum Make-Up Artist zu machen.

Wie sind die Bewerbungsfristen zur Ausbildung bei THE FACE – art acaemy?

Da wir planen und organisieren müssen, freuen wir uns, wenn Du dich jeweils einen Monat vor Start der Classes bei uns anmeldest. Ausnahmen sind aber immer nach Absprache möglich. Die aktuellen Startzeiten der Classes entnimmst du den Facts im Menüpunkt Ausbildung.

Brauche ich Vorerfahrungen oder Qualifikationen?

Um eine erfolgreiche Hair & Make-Up Artist Ausbildung bei uns zu absolvieren, benötigst du mindestens einen Schulabschluss der "Mittleren Reife" (Realschulabschluss). Außerdem kannst du sehr gerne schon eine abgeschlossene Berufsausbildung mitbringen, dies ist kein Muss, aber ein Vorteil. Dein Sprachniveau für Deutsch sollte mindestens bei B2 liegen, damit du dem anspruchsvollen Theorie-Unterricht folgen kannst. Wir entscheiden trotzdem immer individuell nach Bewerber und Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel.

Wie lange dauert eine Ausbildung zum Hair & Make-Up Artist?

Die Ausbildung dauert 4 Monate für die Basic-Class und 5 Monate für die Advanced-Class. Für beide Classes hintereinander müsstest du also 9 Monate einplanen. Starten kannst du entweder für den Zeitraum 2023/24 im September für die Basic-Class oder im Januar für die Advanced-Class. 

Ist Hair & Make-Up Artist ein staatlich anerkannter Beruf?

Der Beruf des Hair & Make-Up Artist ist leider nicht staatlich anerkannt. Maskenbildner*innen, Friseur*innen und Kosmetiker*innen werden von der Handwerkskammer staatlich geprüft und geschützt. Wir zählen leider noch nicht dazu, daher ist die Qualität der Ausbildung für Hair & Make-Up Artists auch sehr unterschiedlich. THE FACE – art Academy ist stolz darauf, einer staatlichen Berufsschule gleichgestellt zu sein, vor allem durch unsere fachlich geeigneten Dozent*innen und die hohen Standards unserer Ausbildung.

Bekomme ich nach der Ausbildung ein Zertifikat?

Ja, nach der erfolgreichen Abschluss-Prüfung zum Hair & Make-Up Artist erhalten alle Schüler*innen ein Diplom.

Testimonials

Josephine Winter

Ich habe super gerne mit und für die THE FACE - art academy gearbeitet, da das Konzept modern, ganzheitlich und eine fantastische Basis für den Start ins Berufsleben als Hair & Make-Up Artist ist. Nach der Ausbildung bei der THE FACE - art academy startete ich als freiberufliche Hair & Make-Up Artist und arbeite auch jetzt noch in dem Bereich.

Maurice Rothgänger

Vor vier Jahren habe ich meine Ausbildung als Hair & Make-Up Artist in der THE FACE - art academy abgeschlossen. Seitdem arbeite ich als selbstständiger Make-Up Artist für renommierte Marken, bereise die Welt und darf meine Leidenschaft mit meinen Kund*innen teilen. Seit diesem Jahr bin ich Dozent bei der THE FACE - art academy und könnte nicht stolzer sein den Schüler*innen das weiterzugeben, was die THE FACE - art academy auch mir gezeigt hat.

Muriel Mörsdorf

Ich habe mich damals aufgrund des breiten Lernspektrums für die THE FACE - art academy entschieden. Am besten gefallen hat mir, dass ich die Möglichkeit hatte in viele Branchen der Make-Up-Welt zu schnuppern. Die THE FACE - art academy hat mich in der Ausbildung nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch super vorbereitet. Außerdem waren alle Dozent*innen super herzlich.

Shiva Saba

Da ich schon im Vorfeld zwei Mädels kannte, die die Ausbildung zum Hair & Make-Up Artist bei der THE FACE - art academy absolviert hatten und von der Schule schwärmten, entschied ich mich dazu, die Ausbildung dort zu beginnen. Während der Ausbildung konnte ich meine vorhandenen Make-Up Skills um einiges verbessern. Am meisten Spaß haben mir die Fächer Visa, Kunst und Maske gemacht.

Alina Tawiah

Schon in jungen Jahren entwickelte ich die Vorliebe fürs Stylen, Frisieren und Make-Up. Meinem Traum konnte ich nun endlich nachgehen, indem ich bei THE FACE - art academy die Ausbildung zum Hair & Make-Up Artist startete. Wir waren eine Gruppe von sechs Absolvent*innen, weshalb der Unterricht sehr personenbezogen stattfand. Bei jeglichen Fragen und Anregungen standen uns die Dozent*innen empathisch und rücksichtsvoll zur Seite.

Jenny

Die THE FACE – art academy gibt sehr viel Raum für Kreativität: Der Lernraum ist wunderschön und groß, die Make-Up Produkte lassen jeden beliebigen kreativen Spielraum zu und es gibt zahlreiche Möglichkeiten, nach dem Unterricht gemeinschaftlich zu üben. Die Dozent*innen sind sehr offen für Wünsche und Ideen der Schüler*innen. Ich empfehle die Akademie jedem, der*die Wert auf Professionalität und Spaß bei der Arbeit mit einer tollen Atmosphäre sucht.

Lara Bödecker

Mir war wichtig, dass meine Ausbildung mich in vielen Bereichen weiterbildet um mich für viele zukünftige Jobs zu qualifizieren. Bei THE FACE – art academy durfte ich verschiedene Facetten des Berufes als Hair & Make-Up Artist kennenlernen. Wir arbeiteten sowohl mit professionellen Modellen im Editorial und Beauty-Bereich, als auch mit Schauspieler*innen im Film. Ich bin bis heute sehr glücklich darüber diese Ausbildung gemacht zu haben. Es ist nicht nur der fachliche Bereich der mich überzeugt hat, sondern auch das Zwischenmenschliche mit Dozent*innen und Schulkolleg*innen.

Victoria Schäfer

Das Besondere an der THE FACE – art academy ist für mich das Zusammentreffen, Kennenlernen und Profitieren von unterschiedlichen Talenten. Dem Dozent*innenteam ist es gelungen, diese Talente zu professionalisieren und noch verborgene Talente aus einem herauszuarbeiten. Ich bin sehr dankbar für meine Zeit dort und kann jeder*m nur ans Herz legen, der *dieden Traum hat, Hair & Make-Up Artist zu werden, dort eine Ausbildung zu starten. Alle sind absolute Herzensmenschen und jeder ist willkommen!

Um unsere Webseite nutzerfreundlich zu gestalten und bestimmte Funktionen umzusetzen, verwenden wir Cookies.

Auf unserer Webseite kommen Cookies zum Einsatz, die für den Betrieb unseres Online-Angebotes technisch notwendig sind. Für die Auslieferung dieser Cookies bedarf es keiner Einwilligung von Ihnen. Darüber hinaus nutzen wir jedoch auf Grundlage einer Einwilligung weitere Cookies mitunter von Drittanbietern – und zwar Google Analytics, Google Adword Conversion und Google Remarketing. Mit dem Anklicken des Buttons „Alle Akzeptieren“ willigen Sie in die Speicherung dieser technisch nicht erforderlichen Cookies auf Ihrem Endgerät ein. Dies schließt Ihre Einwilligung in die Verwendung der, mit den Cookies verarbeiteten Daten für die angegebenen Zwecke ein. Sie können auch einzelne Kategorien aussuchen und dann auf „Speichern“ klicken.
Ihre Einwilligung(en) ist/sind freiwillig. Sie können sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Einstellungen unter Datenschutzerklärung widerrufen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Einwilligungen zu ändern und anzupassen. Weitere Informationen zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.